Training mit Pascal Keller

Besucher 7

Kalt war’s am 12. November auf dem Boulegelände des BBC, heiss waren die neun Teilnehmer des Trainings auf neue Erkenntnisse. Mit großer Erwartungshaltung ging es in die Trainingseinheiten. Nach einer Aufwärmphase ging es in die Praxis, das Legen. Erst locker pendeln, dann kein Krafteinsatz! Langer Arm, lange Finger und Hand abknicken! Nach 14 Tagen Praxis muss ich sagen, da ist was dran, die Kugeln landen präziser in der Nähe der Zielkugel. Man lernt auch im Alter dazu.

Nach der Mittagspause, mit Chili con Carne (Danke Ina), geht es zu den Schießgrundlagen. Auch hier pendeln, ohne Kraft. Alles was Pascal erklärt hat Sinn und mit einem gewissen Trainingsaufwand sollte sich das Niveau der Teilnehmer*innen verbessern. Am späten Nachmittag sind wir ein paar Erkenntnisse reicher und werden im nächsten Jahr mit einer zweiten Trainingseinheit die kommende  Saison verbessert bestreiten.