BBPV-Pokal 2011 – Rückblick

Hier bilden wir das Geschehen im Pokalwettbewerb des Landesverbandes BaWü ab.

 

BBPV-Pokal – 2. Runde – knappe Niederlage gegen Mühlacker:

Gestern Abend ging das 2.-Rundenspiel im BBPV-Pokal gegen SB Mühlacker 1 knapp mit 14 : 17 verloren!

Nach den 6 Tête`s stand es noch ausgeglichen 3 zu 3. Von den nachfolgenden 3 Doubletten konnte leider nur 1 gewonnen werden. Der Spielstand zu diesem Zeitpunkt: 9 zu 12 für Mühlacker. Das Bühler Team sah sich nun gezwungen, alle beiden abschließenden Tripletten zu gewinnen, um den Gesamtsieg zu erringen. Dieses Vorhaben gelang uns bedauerlicherweise nicht. Dennoch konnte auch in dieser Runde mit dem einen Sieg die Partie bis zum Schluß spannend gehalten werden.

Insgesamt gesehen war es eine gelungene Veranstaltung (18:00h bis knapp 23:00h), mit zahlreichen Fans aus der Mitgliedschaft, einem freundlich-fairen Gegner, bei guten Spielen mit einer lang anhaltenden Spannung. Nochmals ein aufrichtiges Dankeschön an die Mühlackerer sowie unseren Glückwunsch zum Erreichen der nächsten Runde.

Gedankt sei auch all denjenigen, die das Spiel organisatorisch vorbereitet haben, u.a Helmut am Grill, Andrzej für seine Moderation, und den Ergänzungsspielern Ina Stenftenagel-Rapp sowie Klaus Storz.

Angetreten war das Team mit Oliver und Peter Anders, Chris Rapp, Franz Bröckl, Mario Werner, Rita Schneider, Sorin Toader-Tirichita und eben Klaus  und Ina.

Miba-Pokal_2._Runde_Mhlacker1_001

Die komplette Fotoserie des Abends könnt ihr wie immer auf facebook einsehen. Folgt bitte gefahrlos diesem link, der euch direkt dorthin führt.

http://www.facebook.com/media/set/?set=a.164000383665638.41136.100001670325963&l=134fd70523

 

BBPV-Pokal – 1. Runde – Knapper Sieg in Neuhausen-Steinegg

Die Bietbouler des FC Steinegg 1 waren ein überraschend hartnäckiger Gegner. Auf ihrem schwierigen Gelände mußten wir bis zur letzten Minute um den Einzug in die 2. Hauptrunde des Verbandspokals kämpfen. Nach rund 3 1/2 Stunden stand dann das Ergebnis von 19:12 Punkten zugunsten des BBC I fest.

In der ersten Runde wurden 6 Tête-á-tête gespielt, wovon 4 gewonnen werden konnten. In der anschließenden Doublette-Runde konnten 2 von 3 Spielen siegreich gestaltet werden. In den verbleibenden 2 Triplette-Begegnungen mußte unbedingt eines gewonnen werden, um den Gesamtsieg zu sichern. Das ist letztendlich auch durch große Kampfkraft, Nervenstärke und Siegeswille gelungen. Insgesamt konnten also 7 von 11 Spielen gewonnen werden.

Es spielten Rita, Mario, Andrzej, Chris, Oliver, Franz und der kurzfristig einspringende Klaus Storz. Ihm für seine Bereitschaft und sein Engagement ein herzliches „Dankeschön“. Im Anschluß an die Begegnung, die auf einem Gelände stattfand, das landschaftlich sehr reizvoll gelegen war, luden uns die Bietbouler zu einer Vesper in ihre Vereins-Gaststätte ein. Bei einer deftigen Bratwurst und bei Wurstsalat ließen wir das Spielgeschehen noch einmal kurz ablaufen und erinnerten uns an das Jahr zuvor, wo eben dieser Anlaß unsere Teams schon einmal zusammengeführt hatte. Den Spielerinnen und Spielern der Bietbouler konnten wir eine enorme Entwicklung bescheinigen und unser Verein freut sich schon auf deren Vorstellung in Bühl, wo sie zusammen mit unserem Team Bühl III einen Kreisklassenspieltag bestreiten werden. Hier nun einige Momentaufnahmen vom Vesper:

alt

alt

alt

 

BBPV-Pokal – 1. Runde

Unsere Mannschaft Bühl I, in der Besetzung: Rita, Mario, Andrzej, Chris, Franz, Sorin und Oliver, tritt heute ab 13:30 Uhr in Neuhausen-Steinegg bei FC Steinegg 1 zur 1. Spielrunde an.

Der Modus in diesem Verbandswettbewerb hat sich gegenüber den Vorjahren verändert. So finden neben den 3 Doubletten sowie den 2 Triplette-Begegnungen zusätzlich noch 6 Tête-á-tête-Spiele statt. 1:1-Siege werden mit 2 Punkten honoriert, 2:2-Siege mit 3 und 3:3-Siege mit 5 Punkten. Maximal können also 31 Punkte gewonnen werden. Der Sieger des Wettkampfes steht bei Erreichen von 16 Punkten fest.

Unser Gegner spielt im Ligawettbewerb in der Kreisklasse, Staffel 1, und ist dort auch Kontrahent unseres Teams Bühl III. Wie heißt es doch so schön? Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetzte! Das mag durchaus so sein, jedoch sollte – bei allem Respekt – unser heutiger Gegner keine ernsthaft Gefahr für unser Team darstellen. Als jahrelanger Obrist, mit Ambitionen auf den Meistertitel und einem damit verbundenen Aufstieg, darf man durchaus selbstbewußt und bestimmend diese Auftaktpartie angehen. Pflicht dabei wird sein, in allen Spielen zu agieren, in allen Spielen – von der ersten Kugel an –  den Gegner unter Druck zu setzen.

Wir wünschen dem Team dabei Kraft, Geduld, Spaß und auch das notwendige Quentchen Glück.

 

 

1. Runde ausgelost!

Die Auslosung der Spielbegegnungen zum BBPV Pokal 2011 fand beim 1. Spieltag in MA-Sandhofen statt. Unter Teilnahme von Detlef Krieger, Heinrich Tewald und Holger Denzinger zog die Losfee Susanne Hornschuh folgende Paarungen.

Die Runde ist bis zum 8.5. zu spielen, so dass dann beim Spieltag am 14.5. die nächste Runde öffentlich gelost werden kann.

Freilose:

Sieger 2010 Edingen-Neckarhausen

Zweitplazierter 2010 Grünwinkel

Spielbegegnungen:

(Ich habe hier nur die Begegnungen unserer Region aufgeführt! Alle Paarungen findet Ihr unter AKTUELLES)

Region Mittelbaden

Verein (Heimrecht)                          Gegner

TV Ersingen                                       : Boule-Club Rheinau 1998 e.V.

TV Oberhausen                                 : 1.BC Karlsruhe

TV 1880 Brötzingen                           : Bouleclub Sauberg Mühlacker e.V.

1. FC Steinegg Bietbouler                 : Bühler Boule-Club e.V.

SV Karlsruhe-Beiertheim e. V.          : TV Ettlingenweier

Kugelbeißer Malsch                           : BC Achern

Schreibe einen Kommentar