Revol Responsive slider | Globbersthemes

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 93

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 64

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 80

Freitag, 04 Oktober 2013 17:18

Deutsch-französisches Freunschaftsturnier 2013

geschrieben von

img 3925

 

Hurra, die Gallier kommen!

Am Sonntag den 29.September fand auf dem Gelände des Bühler Boule-Club’s im Rahmen des PAMINA-Projekts ein deutsch-französisches Freundschaftsturnier statt.

Der Besuch aus Hagenau (Frankreich) kam aus dem Nebel, brachte aber die Sonne mit. Die halbe Hundertschaft aus Gallien füllte im Handumdrehen unseren Platz mit französischer Sprache, Lachen und dem metallischen Klang aufeinander treffender Kugeln. Die große Schar Gallier traf auf eine leider kleine Kohorte aus Ettlingenweier und Bühl. Der Begrüßungskaffee floss in Strömen und die Kuchen fanden ihre Abnehmer. Nach der Begrüßung durch Initiator Pierre Fischer und den Präsidenten des Bühler Boule-Clubs Andrzej Graeser wurden die Mannschaften und Begegnungen ausgelost. Es wurden Mêlée- Paarungen gebildet, die jeweils am Vor- und Nachmittag gegen zwei andere Mannschaften antraten, am Mittag wurden neue Partner zugelost.

img 3853img 3849

Nach den ersten beiden Begegnungen gab es ein reichhaltiges Mittagsbuffet, das bei den Teilnehmern sehr großen Anklang fand und den Spielbetrieb zum Erliegen brachte.

img 3939img 3862

Nach der Mittagspause fanden sich die neuen Paarungen zu den weiteren Spielen. Ein geheimnisvolles gelbgefärbtes Getränk wurde von den „Galliern“ reichlich konsumiert, man konnte beobachten, dass nach Genuss dieses Tranks zumindest die verbalen Leistungen deutlich zunahmen.

IMG 3958

Recherchen fanden auch den Namen des Gallischen Zaubertranks heraus: „PAZTIZ !!??“.

img 3880

Nach den vier Spielrunden standen die Erstplatzierten fest und wer hätte es anders erwartet, es waren Franzosen! Für die Anderen bleibt die Erinnerung an einen schönen Tag mit grenzüberschreitenden Begegnungen. Pierre Fischer dankte den Bühler Gastgebern und wünschte sich eine Wiederholung im nächsten Jahr, vielleicht mit größerer Spielerbeteiligung auf deutscher Seite.

Für die Chronik:

Platz 1: Martin Gaglioti (Hagenau/FR)

img 4075

 

 

Platz 2:            Romain Bertrand (Hagenau/FR)

img 4070

 

 

Platz 3:            Michel Fix (Hagenau/FR)

img 4064

 

 

Platz 4:            Pascal Pernet (Hagenau/FR)

 

img 4110

Mittwoch, 11 September 2013 09:04

16. Zwetschgenturnier 2013

geschrieben von

 

 

16. Bühler Zwetschgenfestturnier des Bühler Boule Clubs

Sieger A-Turnier Matthias Ungerer und Dieter Mengesdorf

Sieger a1

Matthias Ungerer (BC Rastatt) und Dieter Mengesdorf (BC Eggenstein)  Daniel Orth (BC Schwetzingen Jannick Schaake (BC Sandhofen)

Bei – entgegen der Wettervoraussage – stabilem, aber schwülem Wetter traten 54 Doubletten (Zweierteams) zum Wettbewerb an, der bis nach 22:00 Uhr dauerte.

In der Vorrunde wurden Poules gespielt, danach stand fest, wer am A- und wer am B-Turnier teilnimmt.

Es waren im ¼- und ½- Finale packende und interessante Spiele im A- wie auch im B-Turnier zu sehen. Im A-Turnier setzten sich nach zähem Ringen Matthias Ungerer (BC Rastatt) und Dieter Mengesdorf (BC Eggenstein) gegen Jannick Schaake (BC Sandhofen) und Daniel Orth (BC Schwetzingen) durch und belegten somit den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Den dritten Platz konnten Dieter Zimmer (FT Freiburg) und Yann Savry (BF Malsch) erringen.

IMG 3672

Im B-Turnier setzten sich Roswitha und Hans-Dieter Böhner (BC Rheinau) deutlich gegen die bis dahin souverän spielenden Sandra Letarte und Philippe Brillault (BC Ettenheim) durch. Auch hier herzlichen Glückwunsch!

Anzumerken ist noch, dass die Spieler des Bühler Boule Clubs sich als gute Gastgeber erwiesen und nicht ernsthaft in das Geschehen eingriffen.

Die Verpflegung war reichlich und gut; der Boule Club hofft auf rege Beteiligung im Jahr 2014.

Montag, 08 Juli 2013 20:28

10. Schul-Cup beim Bühler Boule-Club

geschrieben von

10. Schul-Cup beim Bühler Boule-Club

Bereits zum zehnten Mal richtete der Bühler Boule-Club den Schul-Cup aus.

Es meldeten sich leider nur sechs Mannschaften: eine Mannschaft, Titelverteidiger von 2012, von der Carl-Netter-Realschule, vier Teams stellte die Bachschloss-Schule und eine Mannschaft von der Stulz von Ortenbergschule (Bd.-Baden).

Nach drei Vorrundenspielen kamen die vier bestplatzierten Teams ins Halbfinale. Die Verlierer des Halbfinales spielten anschließend um Platz drei, wobei die Mannschaft mit Selina Weber und Sara Stüber die Partie für sich entscheiden konnten gegen ihre Klassenkameraden Diane Ungar mit Domink Stammler, beide Teams von der Bachschloss-Schule.

Im Endspiel standen sich die Titelverteidiger Malte Götz mit Marvin Guellier von der Carl-Netter-Realschule und die Neulinge Moritz Gaartz und Sam Yüksel von der Stulz von Ortenbergschule gegenüber.

Trotz geringer Teilnehmerzahl hatten alle Schülerinnen und Schüler ihren Spaß, obwohl einige zum ersten Mal nach kurzer Einweisung ins Regelwerk das französische Kugelspiel „Pétanque“ mit von Boule-Club gestellten Kugeln spielten.

schueler2013

von links nach rechts: zweite Sieger Moritz Gaartz mit Sam Yüksel und die erfolgreichen Titelverteidiger Malte Götz / Marvin Guellier

 

Die „Erste“ springt am letzten Spieltag aus der Abstiegszone!

 

Durch zwei Siege in Rastatt vermeidet die erste Mannschaft des Bühler Boule-Clubs den fast schon sicheren Abstieg.

 

Der unerwartete Sieg gegen den TSV Grünwinkel beschert den Klassenerhalt.

IMG 2729

 

Rastatt zeigte sich an diesem Spieltag von seiner sonnigen Seite und damit konnte bei bestem Boulewetter die Mannschaft endlich ihre wahre Stärke zeigen und schickte den bis dahin Tabellenzweiten Grünwinkel als Verlierer vom Platz.

IMG 2767

Die Mixte Triplette Ina, Willi und Fabrice funktionierte tadellos und gewann 13:11, die Doublette Oli und Peter gewann souverän 13:5 und die entscheidende Begegnung gewannen Willi und Andrzej nervenstark mit 13:12.

 

IMG 2773

 

 

Die zweite Begegnung gegen die PF Überlingen wurde trotz der verlorenen Mixt-Spiele mit 3:2 gewonnen.

 

IMG 2782

 

Die wichtige letzte Begegnung ging trotz heftiger Gegenwehr der Bühler mit 1:4 an Straubenhardt. Gegen die unerwartet stark aufspielenden Doubletten fanden unsere Spieler nicht zu ihrem Spiel und mussten die drei Spiele abgeben.

 

Das Verlesen des Tabellenendstandes brachte die Erlösung: 9.Platz und damit Klassenerhalt.

 

 

 

Die 2.Mannschaft des BBC

IMG 2790

 

hatte in Achern einen durchwachsenen Spieltag und konnte die Begegnung gegen Linkenheim gewinnen. Unser Nachbarverein BC Achern erwies sich an diesem Tag als zu stark, nutzte den Heimvorteil und gewann 4:1. Mit zwei Siegen befindet sich auch diese Bühler Mannschaft in der Abstiegzone und muss um den Klassenerhalt bangen.

 

 

IMG 2793

Die „Zweite“ muss nun, wie die 1. Mannschaft, den letzten Spieltag nutzen, um den Klassenerhalt zu sichern.

 

Die „Dritte“ verließ

 

am Samstag Linkenheim mit einem ausgeglichenen Punktekonto.

 

 

 

Dienstag, 11 Juni 2013 22:22

10. Firmen-Cup des Bühler Boule-Clubs

geschrieben von

10. Firmen-Cup des Bühler Boule-Clubs

Zum zehnten Mal veranstaltete der Bühler Boule-Club am 8. Juni den Firmen-Cup. Zum ersten Mal in der „Cup-Geschichte“ konnten auch Vereine teilnehmen. Mit dabei als Verein waren die „Neulinge“ TV Bühl und Budokai Bühlertal.

An den Start gingen insgesamt 18 Mannschaften, also 36 Teilnehmer, so viele wie nie zuvor. Zahlenmäßig am Stärksten vertreten war der Schüttekeller e.V. mit sieben Mannschaften.

Gespielt wurde Doublette. Hier mussten drei Vorrundenspiele absolviert werden, wonach die besten acht Mannschaften ins Viertelfinale einzogen. Hervorzuheben ist hierbei, dass die jüngsten Teilnehmer Malte Götz / Marvin Guellier (TV Bühl) dieses Viertelfinale trotz guter Spiele leider nicht erreichen konnten.

Im Viertelfinale waren interessante und spannende Spiele zu sehen. Nach hartem Kampf qualifizierten sich die Mannschaften des SWR (Remy Geib / Iris Weigerding) und Budokai Bühlertal (Helmut Straub / Anton Baur) sowie EQ-Training (Rainer Hatz / Christian Lusch) und Werba Display Print (Valentin Bauer / Björn Greipel) für das Halbfinale. Nach zwei packenden Begegnungen standen sich im Finale Werba Display Print und SWR gegenüber.

Auch diese Finalbegegnung wurde von den Zuschauern mit viel Spannung verfolgt. Zum Schluss standen die Gewinner des Firmen- und Vereins-Cups 2013 fest:

 

1ter Platz Firmen13

Valentin Bauer und Björn Greipel!

2terPlatz Firmen13

Remy Geib und Iris Weigerding vom SWR konnten sich über den zweitenPlatz freuen.

Die Freude war groß. Für ein Jahr wird dieser Wanderpokal nun das gemeinsame Büro der Beiden schmücken, so dass sie täglich an diesen spannenden und später gemütlichen Abend denken können. Der Club teilt diese Freude und wünscht sich für das Jahr 2014 wieder eine rege Teilnahme.

Donnerstag, 16 Mai 2013 18:24

3.Regionalliga Spieltag in Eisingen

geschrieben von

3.Regionalliga Spieltag in Eisingen

Montag, 29 April 2013 18:15

Saisoneröffnungsturnier 2013

geschrieben von

  MG 0007

Trotz schlechter Wetterprognosen traten 50 Mannschaften zum ersten Turnier  der Saison 2013 in Bühl an.

Das Wetter blieb zwar kühl, aber der befürchtete Regen blieb aus.

Schon die Poulbegegnungen versprachen einen spannenden Turnierverlauf.  Die duch das Service-Team mit Speis und Trank gestärkten Mannschaften boten dann auch spannende Spiele und die angereisten Topspieler aus Frankreich und Deutschland zeigten in ihren Begegnungen Boule vom Feinsten.

 MG 0077

Das starke Team Dieter Zimmer/ FT Freiburg und Frank Maurer/ PCB Horb  sahen im Halbfinale gegen das Team aus  Frankreich Laurant Gutgesell und Veroljub Dinucovic /CB Illzach mit einer 10:0 Führung wie die sicheren Sieger aus, doch die starken Franzosen konnten das Spiel drehen und gingen als Sieger vom Platz. Das zweite Halbfinalspiel wurde von dem "Überraschungsteam"  Günter Würth/ BC Fessenbachus mit Hubert Kiefer /BC Kreuzberg gegen das Topteam aus dem Elsass Philippe Jankowski/ Moswiller und Robert Aubert/ FT Freiburg bestritten. Das "Überraschungsteam" konnte sich nicht durchsetzen und somit stand das Finale fest:

Laurant Gutgesell und Veroljub Dinucovic /CB Illzach gegen Philippe Jankowski/ Moswiller und Robert Aubert/ FT Freiburg

Am Ende stand das Team Philippe Jankowski/ Moswiller und Robert Aubert/ FT Freiburg als Sieger fest!

 MG 0092

 

Laurant Gutgesell, Veroljub Dinucovic, Robert Aubert, Philippe Jankowski 

 

Ergebnis A-Turnier      
         
  Vorname Name Verein Vorname Name Verein
         
1. Philippe Jankowski Moswiller (F) Robert, Aubert FT Freiburg
         
2. Laurant, Gutgesell CB Illzach (F) Veroljub, Dinucovic CB Illzach (F)
         
3. Günter Wurth BC Fessenbacchus OG Hubert Kiefer BC Kreuzberg
3. Dieter Zimmer FT Freiburg Frank Maurer PCB Horb
         
5. Plätze (muss ab 33 teilnehmenden Mannschaften gemeldet werden)
         
5. Yilmaz Sönmez TL Ravensburg Nacer Bourahla Heidelberg
5. Frank Ernst BC Rastatt Joachim Plener BC Rastatt
5. Armin Hogh VfB Neuffen Beate Hogh VfB Neuffen
5. Roland Richling BC Rheinau Martin Busam BC Rheinau

 

 

Ergebnis B-Turnier (muss ab 65 teilnehmenden Mannschaften gemeldet werden)
         
  Vorname Name Verein Vorname Name Verein
         
1. Uwe Kersten Denzlingen Raymund Meier Denzlingen
         
2. Sekou Camara BF Gernsbach Mario Werner BC Neunkirchen
         
3. Dimitri Toufekoulas BC Neunkirchen Rita Schneider BC Neunkirchen
3. Christa Graf TV Crumstadt Dieter Koch BC Sandhofen
Montag, 22 April 2013 19:14

2. Spieltag Regionalliga Süd in Konstanz

geschrieben von

wasser1

Regionalliga Süd :Winterspiele in Konstanz

Die 1. Mannschaft des Bühler Boule-Clubs holt sich gegen den BPV Freiburg 1 den ersten Sieg der Ligasaison 2013.

Der 2.Spieltag in der Regionalliga Süd war wie befürchtet winterlich, die Trikots blieben auch an diesem Spieltag unter mehreren Schichten Wärmeschutz verborgen. Die Veranstaltung glich dem Klassentreffen der Michelinmännchen.

Bei der ersten Begegnung gegen Denzlingen kam unsere Mannschaft durch die zwei Niederlagen in den Tripletten entscheidend in Rückstand und konnte in den anschließenden Doubletten nur ein Spiel durch Fabrice und Philippe gewinnen. Die Denzlinger gewannen durch präzises Legen die Begegnung und die Bühler konnten dem nichts entgegensetzen. Nach diesen Spielen war eines klar, gewonnen wird mit gutem Legen. Die Tireure hatten durch die Kälte, Michelineffekt und den Trampolin-Boden einen schweren, manchmal frustrierenden Stand.

In der Begegnung gegen den nach dem ersten Spieltag führenden BPV Freiburg, machte die Mixte- Triplette den wichtigen ersten Punkt und es stand nach der ersten Runde 1:1. Auch bei den Doubletten konnte sich die Mixte durchsetzen und mit einem weiteren Sieg der Doublette 2 war der erste Sieg in der Ligasaison 2013 perfekt. Dieser Sieg war Balsam für die Nerven und erleichtert gingen die Bühler die dritte Begegnung gegen den BC Ettenheim an. Schon die Tripletten zeigten mehr Feuer, trotzdem gingen beide Spiele nach heftiger Gegenwehr verloren, schade, da war mehr drin. Es mussten also die Doubletten gewonnen werden. Die Mixte Ina und Chris verlief anfangs ausgeglichen, sie konnte sich aber nach einem 6:7 Rückstand mit einer Vier-Punkte-Aufnahme entscheidend absetzen, das junge Ettenheimer Team konnte trotz starkem Spiel den Rückstand nicht mehr egalisieren und die Mixte konnte als Sieger den Platz verlassen. Die Doublette 2, Oli und Fabrice, gewannen ihre Begegnung souverän, nur die Doublette 1 mit Peter und Willi zollten dem starken Gegner, der Kälte und dem langen Tag Tribut und verloren. Damit musste die Bühler Mannschaft die zweite Niederlage des Tages hinnehmen und nach zwölf Stunden Wettkampf die lange Heimreise antreten.

Die Mannschaft hat trotz der schmerzlichen Niederlagen große Moral bewiesen und wird mit Sicherheit in den restlichen Begegnungen die entscheidenden Spiele gewinnen und damit den Abstieg vermeiden.

 

Montag, 15 April 2013 23:03

Vereinsmeisterschaften 2013 Doublette supermêlée

geschrieben von

Vereinsmeisterschaften 2013 Doublette supermêlée

vm23 1-2

Die neuen Vereinsmeister 2013 heißen Thomas und Oli! die Vizemeister wurden Peter A. und Willi

o1

Am ersten frühlingshaften Samstag in diesem Jahr trafen sich 20 Meisteranwärter auf dem Vereinsgelände des BBC um die Meisterschaft auszuspielen. Nach drei spannenden Vorrundenspielen standen die acht Halbfinalisten fest. Es ergaben sich folgende Paarungen:

Klaus und Peter R. gegen Thomas und Oli

Peter A. und Willi gegen Andreas und Udo.

a1

Das Finale erreichten die Teams Thomas mit Oli und Peter A. mit Willi.

th1

Die glücklichen Sieger waren am Ende Thomas und Oli! Herzlichen Glückwunsch!

z1w1

Nach dem Finale gab es Pizza für alle und Sieger und Verlierer tauschten sich darüber aus, was sie richtig und falsch gemacht haben.

Für die Verlierer gibt es eine neue Meisterschafts-Chance bei den Tête-à-Tête Meisterschaften am 3.Oktober.

Dienstag, 02 April 2013 21:38

Spieltage Regionalliga Süd

geschrieben von

regionalsued2013

Boule Wetter Bühl

Termine

Keine Termine

Route Planer Bühler Boule-Club

Besucher

Germany 56,8% Deutschland
United States 32,0% USA
France 6,4% Frankreich
Russia 2,4% Russland

Total:

7

Länder
200682
Heute: 7
Gestern: 5
Diese Woche: 7
Dieser Monat: 125

Besucher

  • Besucher
  • Total 207741
© 2015 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.