Revol Responsive slider | Globbersthemes

admin

Donnerstag, 06 September 2012 13:24

Miba Liga-Pokal 2012 3.Spielrunde beim BC Karlsruhe

 

 

schlossman1

 

Die 1. Mannschaft des BBC bewahrt Ruhe in Karlsruhe

 

 

 Nach einer Niederlage und einem knappen Sieg bei der Triplette-Runde blieb die Bühler Mannschaft nervenstark und so wurden die Doublette-Paarungen  sicher gewonnen.

Die Mannschaft punktete nicht nur im Spiel sondern auch für die Umwelt, sie wählte als Transportmittel die Bahn. So konnte sie stressfrei ohne große Parkplatzsuche beim 1.BC Karlsruhe vor der Traumkulisse des Karlsruher Schlosses ihr Pokalspiel antreten.

ka_bahn

Die  Triplette-Runde  begann ausgeglichen, aber Team Olli, Peter, Chris verlor nach einem unglücklichen Spielzug  die Souveränität und damit auch das Spiel mit 8:13. Die SpielerInnen Ina, Yann, und Philipp gewannen ihr Spiel mit 13:9. Mit dem Gleichstand nach der ersten Runde lag bei den Spielern des BC Karlsruhe eine mögliche Pokalsensation in der Luft und bei den Bühlern die Niederlage in den Köpfen. Die Doublette Begegnungen begannen bei beginnender Dämmerung und durch das Fehlen einer Flutlichtanlage mit schwierigen Lichtverhältnissen. Die Nähe der Parklaternen wurde gesucht und die Schweinchen waren wieder zu sehen. Die Karlsruher konnten den Platz- und Lichtvorteil nicht nutzen und die Bühler entschieden alle drei Spiele klar für sich: Ina und Yann 13.2/ Oli, Peter 13:3 mit Karo / Philipp und Chris 13:4 mit Karo.

Die Mannschaft verkürzte die Wartezeit am Bahnhof in harmonischer Gemeinschaft mit einem Getränk und trat dann mit einem Sieg und gesammelten Ökopunkten die Heimreise an.

schloss-tot2

Der Himmel weint für die Malscher Mannschaft

Die 1.Mannschaft des BBC gewinnt in Malsch Mit 5:0

 

 

Die erste Mannschaft des Bühler Boule-Clubs gewann die Pokalbegegnung gegen die zweite Mannschaft der Malscher  Kugelbeißer  klar mit 5:0 Spielen und einem Kugelverhältnis von 65:15.

Die wie immer gastfreundlichen Malscher  akzeptierten die Niederlage  gegen einen  mannschaftlich geschlossen auftretenden  Gegner  vorbehaltlos  und wünschten den Bühlern   weiter viel Erfolg.

 

Freitag, 13 Juli 2012 09:01

20 jähriges Jubiläum des BC Bühl


 

Zeitunsbericht ABB

20 Jahre Bühler Boule-Club

Am 1.Juli feierte der Bühler Boule Club auf seinem Gelände in der Hägenichstraße sein 20-Jähriges Bestehen. Im Februar 1992 gründete sich der Club und ist seit 2001 in der Hägenichstraßen neben dem VFB-Gelände beheimatet. In den letzten 20 Jahren hat sich der Club zu einer echten Größe im Petanque-Sport entwickelt. Seit der Gründung ist Andrzej Graeser Vorsitzender des Club. Er startete die Veranstaltung mit einer Ansprache in der es um den Zusammenhalt und die Freude am Petanque-Sport ging. Einen Rückblick auf die vergangenen Jahr seit der Gründung gab der 2. Vorsitzende Daniel Laffargue mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation. Nach dem sehr gelungenen Rückblick wurde Mitglieder geehrte, welche seit der Gründung dem Verein beiseite stehen.

 

SAM_0249

Zu den Jubilaren zählten u.a. Jacques Buquet, Arno und Hilde Büchel,Thomas Feist-Götz, Jörg Zeigert ,Andrzej Graeser und Gerd Leutner.

Nach dem „offiziellen“ Programm war ein geselliges Miteinander angesagt. Mit einem großen Buffet lies man den Abend ausklingen. Die größten Erfolge des BBC waren 2007 der Gewinn des BBPV-Pokals und 2009 die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft Petanque in Bühl.

Mit Sicherheit wird man von dem Verein auch in Zukunft hören.

Mittwoch, 11 Juli 2012 22:50

Mixte Landesmeister und DM Quali 2012

Am Samstag, den 7.Juli fand  in Bühl die BaWü Landesmeisterschaft 2012 Doublette Mixte

und am  Sonntag die DM-Quali 2012 Doublette Mixte statt.

DSCF3080

Bei strahlendem Sonnenschein  trafen sich  auf dem Gelände des Bühler Boule-Clubs  76 Mannschaften um ihren Meister des Jahres 2012 zu ermitteln. Sie fanden ein bestens gerüstetes Gelände und eine hochmotivierte Service Mannschaft vor.

DSCF3074

Die Turnierleitung konnte  die Begegnungen pünktlich  beginnen und die SpielerInnen machten  sich auf die Suche nach ihrem Meister. Durch den reibungslosen Ablauf des Turniers stand gegen 21.00 Uhr  der Landesmeister fest:

Muriel Hess (Horb) mit Daniel Reichert (Tromm) * 

Wir gratulieren!

Vize Landesmeister wurden:

Nicole Graf (Konstanz) und Rachid Bouchendouka (Düsseldorf) *

*Meister und Vize sind für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Die Servicemannschaft  versorgte  den ganzen Tag  die SpielerInnen und Gäste mit  Getränken und besten Speisen, dafür erntete es den Dank aller.

DSCF3335

 Sonntag: Quali DM Doublette Mixte  2012

Der nächste  Tag begann mit einem Paukenschlag, der Himmel zeigte sich von seiner dunklen Seite und der Regen flutete das Spiegelände. Doch pünktlich zu Spielbeginn zogen die Wolken ab und ein blauer Himmel begrüßte die 57 Teams, die sich um die zu vergebenden 36 Startplätze bewarben. Die geringe Teilnehmerzahl ist sicher dem weit entfernten Austragungsort Schleswig im äußersten Norden Deutschlands geschuldet. Durch das durchaus überschaubare Starterfeld standen die  TeilnehmerInnen  schon nach einer Poulerunde fest und konnten sich auf die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft  freuen.  Das Service Team freute sich auch, denn kurz vor 16.00 Uhr waren alle Zelte und Bänke abgebaut und sie durften auch mal ihre Kugeln werfen, die nächste Deutsche Meisterschaft kommt bestimmt.


Sonntag, 24 Juni 2012 17:18

Letzter Spieltag Regionalliga 23.06.2012

DSCF2952

Aufstieg ins Boule-Oberhaus nur knapp verpasst!

Der ersten Mannschaft des Bühler Boule-Clubs fehlt (wahrscheinlich) am Ende nur ein Spiel zum Aufstieg in die BaWü-Liga. Durch die Niederlage gegen   Denzlingen wurde die fast schon sichere Meisterschaft  verspielt und   Mitaufsteiger Gutach hatte die Nase vorn. Leider gab es durch die mangelnde Logistik der Ligaleitung am Ende des letzten Spieltages  keinen abschließenden Tabellenstand und damit auch keinen offiziellen Meister und auch keine Absteiger.

DSCF2950

Durch das Nichtantreten der Tuttlinger Mannschaft wurde schon zu Beginn des Spieltages  die Tabelle durcheinandergewirbelt und schnell war klar: zu Ungunsten der Bühler, da der mit uns punktgleiche Tabellenführer nicht gegen die starken Tuttlinger Tabellendritten antreten musste. Die erste Begegnung gegen Überlingen wurde klar mit 4:1 gewonnen, aber schon hier zeigte sich, dass die Leistungsträger  nicht den besten Tag hatten.

Die im Nachhinein alles entscheidende Begegnung gegen Denzlingen begann mit  zwei  Niederlagen in den Triplette. Diese schlechte Ausgangslage wurde  durch die sich abzeichnende Niederlage von Gutach verschärft: gewinnen die Bühler die drei Doubletten, sind  sie definitiv Meister und damit in die BaWü-Liga aufgestiegen! Die Doublette  Fabrice- Chris  gewann durch die solide Legeleistung von Fabrice souverän. Die Mixt-Doublette Ina- Yann drehte die fast schon verlorene Begegnung mit Konzentration und absolutem Siegeswillen zu ihren Gunsten.  In der Zwischenzeit verlor Gutach ihre Begegnung gegen die stark aufspielende Mannschaft  BC Grünkraut.mit 2:3. Das alles entscheidende Spiel mit Oliver und Mario begann vielversprechend und lag gegen Spielende mit 11:9  vorn. Doch die letzte Aufnahme verlief unglücklich und Denzlingen konnte mit erzielten vier Punkten das Spiel für sich entscheiden.

Bei der letzten Begegnung der Ligasaison 2012 traf Bühl auf den BC Karlsruhe. Rein theoretisch wäre bei einem 5:0 Sieg ein Aufstieg noch möglich gewesen. Die Triplette wurden souverän gewonnen, 2:0. Die Aufstellung der drei Doubletten waren: Mario und Oliver, Fabrice und Chris und Ina mit Yann. Die Mixt und  die Doublette Mario- Oliver gewannen leicht ihre Spiele. Die Paarung Fabrice und Chris lieferten sich mir den Karlsruhern ein spannendes Kopf-an-Kopf-Spiel und unterlagen dann knapp mit 11:13. Das Endergebnis : 4:1 gegen BC Karlsruhe, zu wenig für einen Aufstieg. O-Ton der Karlsruher :"Ihr seid ja Riesen geworden"

DSCF2943

Abschließend bleibt zu sagen. „Wir haben eine gute Saison gespielt und sind Zweiter geworden!“ –ein nicht zu erwartender Einstieg in die Regionalliga! Aus dem zu vermeidenden Nichtabstieg wurde ein Kampf um die Meisterschaft Bravo!! Einen nicht zu kleinen Anteil  hat unser Mannschaftsführer Fabrice, er hat sich immer viele Gedanken gemacht   und hatte es nicht immer leicht, mit seinen 8 SpielerInnen  mit eigenen Ideen und Wünschen. Er fand immer die richtigen Worte und hatte das richtige (Löw)Händchen bei der Aufstellung: Super Fabrice!

1.mannschaft

Die SpielerInnen: Peter, Oliver, Yann, Mario, Fabrice, Rita, Philippe, Ina und Chris

Sonntag, 29 April 2012 22:10

Saisoneröffnungsturnier 2012

Erfolgreiches Saisoneröffnungsturnier 2012

59  Doublette-Mannschaften  aus Deutschland und Frankreich traten zum Saisoneröffnungsturnier in Bühl an.

Trotz schlechter Wetterprognosen blieben die Spiele bis zu den Halbfinales vom Regen verschont.

alt

 

 

Das Finale im A-Turnier konnte die Mannschaft Toufik Faci aus Edingen Neckarhausen und mit Annet Sturz aus Neufen

gegen Sönke Backens vom BPV Freiburg mit Jo Neu vom BC Saarwellingen  gewinnen.

 

 

siegerb+

 

 

Das B-Finale gewannen  Oliver Anders mit Yann Savry vom Bühler Boule-Club gegen  Patrick Winkler und Andreas Dikop von den BF Gernsbach.

 

 

Sonntag, 22 April 2012 17:48

Konstanz in Konstanz

Die erste Mannschaft des Bühler Boule- Clubs zeigt Konstanz in Konstanz

 

Mit zwei Siegen und einer Niederlage spielte sich die Mannschaft am 21.April in Konstanz ins obere Tabellendrittel.

Der erste Gegner dieses Spieltages war  der bisher ungeschlagene BOC Tuttlingen. Die Bühler begannen die Spiele konzentriert und mit absolutem Siegeswillen. Die Tuttlinger hatten dem nichts entgegen zu setzen und die Begegnung wurde mit 4:1 gewonnen.

alt

1.Spiel BC Bühl- BOC Tuttlingen Triplette 


Gutach, der Zweite Gegner, ebenfalls noch ungeschlagen, bot wesentlich mehr Gegenwehr und musste sich erst nach hochklassigen Spielen in der letzten Doublette geschlagen geben. alt

Nach den Triplette-Spielen stand es 1:1 und es waren kritische Momente zu bewältigen.

Die Spieler Fabrice und Peter konnten das Spiel mit 13:12 für sich entscheiden, nachdem sie noch zwei Aufnahmen zuvor  beim Stand von 11:9 kurz vor der Niederlage waren, der Gegner aber seinen Kugelvorteil nicht nutzte und diese Aufnahme nur mit einem Spielstand von 11:12 beendete. Peter, der Mann ohne Nerven, setzte die spielendscheidende Kugel und somit konnte diese Begegnung mit 3:2 gewonnen werden.

alt  alt

Der Mann ohne Nerven                                                                        ...und wenns mal eng wurde, half die"Mauer"


Die letzte Begegnung des Tages fand gegen den am ersten Spieltag sieglosen BC Staubenhardt statt und bescherte dem BC Bühl die erste Niederlage an diesem Spieltag. Bei den Tripletten konnte nur ein Spiel gewonnen werden und bei einsetzendem Regen  mussten die Doubletten gespielt werden, die Bühler  kamen mit den veränderten Platzverhältnissen nicht so gut wie die Karlsruher zurecht und verloren zwei der drei Spiele. Einzig die Mixte-Doublette mit Ina und Olli trotzten den Wetterverhältnissen und gewannen ihr Spiel und sorgten für den Entstand von 2:3. Der BC Staubenhardt errang an diesem Spieltag drei Siege.

Es war ein langer, anstrengender, aber auch erfolgreicher Spieltag für die 1.Mannschaft des Bühler Boule- Clubs, die durch  mannschaftliche  Geschlossenheit und Freude am Spiel alle Erwartungen bis jetzt weit übertroffen hat.

 

alt

"Die Erfolgreichen"

Zum fünften Mal in Folge veranstaltete der Bühler-Boule-Club den Bühler Firmencup und die Bühler-Schulmeisterschaft auf dem Gelände in der Hägenich-Straße. Beim „5. Firmencup“ kämpften 13 Mannschaften aus 8 verschiedenen Firmen bzw. Einrichtungen um den Wanderpokal. Die Einnahmen des Turniers werden an eine soziale Einrichtungen gespendet. Die Titelverteidiger, welche die beiden vorangegangenen Firmencups gewannen, schieden zur Überraschung schon in der Vorrunde aus. Nach drei Vorrunden standen dann die Finalteilnehmer fest. Das Finale entschieden Jacques Weigel und Bernard Weigel von der Fa. LUK gegen Peter Reh und Oliver Hänsel von Fa. Krampfert erfolgreich für sich.

 

Zur „5. Bühler-Schulmeisterschaft“ traten 12 Mannschaften aus drei verschiedenen Schulen an, um den Wanderpokal in Form eines Boule-Spielers zu gewinnen. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte des Pétanque-Sports und in die einfachsten Regeln, begannen die Schüler die erste von drei Vorrunden. Jeder Punkt wurden bejubelt und man fieberte mit, wenn es darum ging, die letzte entscheidende Kugel zu spielen. Einige der Schüler spielten zum ersten Mal und waren begeistert bei der Sache. Am Ende gewannen Bastian Ohnemus und Michel Rapp von der Gewerbeschule Bühl das Finale gegen Jonas Eberle und Frederick Nock (Bachschloss-Schule).

 

Auch wurde beim Bühler-Boule-Club die vereinsinterne Doublette-Meisterschaft ausgespielt. Bei optimalem Boule-Wetter fanden sich 17 Mitglieder ein, um den Titel „Vereinsmeister Doublette“ für sich zu holen. Jedes der drei Vorrundenspiele musste dabei mit jeweils neuen zugelosten Partnern bestritten werden. Im Finale verloren Sabine König und Oliver Anders gegen die Vereinsmeister 2008 Ina Rapp-Stenftenagel und Andrzej Graeser.

 

Das Spielgelände des Bühler-Boule-Clubs wird in den nächsten Wochen saniert und die Spieloberfläche neu angelegt. Nach mittlerweile 6 Jahren Spielbetrieb ist die Sanierung notwendig, das die Drainage-Leistung des Platzes extrem abnahm. Auch im Hinblick auf die erste Deutsche Meisterschaft im Doublette, die der Club am 16./17. Mai 2009 in Bühl ausrichtet, war die Entscheidung zur Platzsanierung sinnvoll. Nach der Baumaßnahme wird der Platz für ca. zwei Wochen nicht bespielbar sein.

 

Die Boule-Saison ist fast vorbei. So wurden auch die letzten Ligaspiele vor kurzem gespielt. Die Mannschaft 1 des Bühler-Boule-Clubs belegte nach einer guten Saison den zweiten Platz in der Landesliga. Den Saisonabschluss noch vor sich, hat die Mannschaft 2. Am 26. Juli kämpft sie um den möglichen Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga.

Die Mannschaften 3 und 4 belegten in der Kreisliga die Plätze 5 und 6.

 

Nach der Sommerpause geht es erstmals in der Geschichte des Club zu einer Auslandsreise in die Partnerstadt Villefranche. Der Bühler Boule-Club ist dort zu einem Gegenbesuch eingeladen worden, nachdem im Vorjahr Villefrancher Boulisten zum Zwetschgenfest 2007 zu Besuch in Bühl waren. Das diejährige Zwetschgenfestturnier findet am 13. September statt und ist als Ranglistenturnier ausgeschrieben, was voraussichtlich wieder sehr gute Boulespieler nach Bühl locken wird.

Dienstag, 04 November 2008 17:49

Platzsanierung wegen DM dringend notwendig

Am Anfang des Jahres bewarb sich der Bühler Boule-Club um die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft in Doublette 2009. Erfreulicherweise bekam der Club den Zuschlag und darf nun am 16. und 17.  Mai 2009 zum ersten Mal in Bühl eine Deutsche Pétanque-Meisterschaft ausrichten.

Ein ganzes Wochenende lang werden die besten Boule-Spieler der Bundesrepublik ihr Können in Bühl unter Beweis stellen. Die Vorbereitungen für dieses Großereignis werden bereits in nächster Zeit beginnen. Da der Club auf seinem Gelände nicht alle Spiele austragen kann, wird das Gelände vor dem Eingang zum Jahn-Stadion als zweite Spielfläche genutzt werden.

Im Hinblick auf die Deutsche Meisterschaft hat sich der Vorstand des Bühler Boule-Clubs entschlossen, nach fast sieben Jahren Spielbetrieb auf dem neuem Gelände, einen Teil des Bouleplatzes zu sanieren. Auf den vorderen Plätzen wurde in den letzten Jahren sehr oft gespielt und man merkt, dass die Qualität des Platzes sehr stark nachgelassen hat. Bei starkem  Regenfall ist der Platz unbespielbar geworden.

In den Sommerferien wird diese Spielfläche neu angelegt, wobei das Gelände nach dieser Maßnahme für ca. vier Wochen für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung stehen wird. Erst kurz vor dem schon traditionellen „11. Zwetschgenfestturnier“ am 13. September werden die Spielbahnen wieder freigegeben.

Unbeeindruckt durch diese bauliche Maßnahme, wird wieder am 6. Juni der „5. Bühler Firmencup“ ausgerichtet. Angehörige von Firmen aus Bühl und Umgebung können bei diesem Turnier ihre Boule-Kenntnisse zeigen. Der Sieger erhält einen Wanderpokal.

Wie der Firmencup wird auch die Bühler Schulmeisterschaft zum 5. Mal am 11. Juli ausgerichtet. Hier kämpfen Schüler aus Bühl und Umgebung um den Titel „Schulmeister Pétanque 2008“, einen Wanderpokal und um tolle Preise.

Donnerstag, 02 Oktober 2008 19:47

Training

Boule Wetter Bühl

Termine

Keine Termine

Route Planer Bühler Boule-Club

Besucher

Germany 56,8% Deutschland
United States 32,0% USA
France 6,4% Frankreich
Russia 2,4% Russland

Total:

7

Länder
200682
Heute: 7
Gestern: 5
Diese Woche: 7
Dieser Monat: 125

Besucher

  • Besucher
  • Total 207743
© 2015 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.